unser SErvice für Sie

Wir beraten unsere Zielgruppen bei der Entwicklung eines strukturellen Vielfaltsgedankens (diskriminierungskritisches Diversity) für die Umsetzung Interkultureller Orientierung und Öffnung.

Hierfür bieten wir Fortbildungen an und erarbeiten mit den Zielgruppen bedarfsgerechte Handlungsoptionen.

Unsere Inhouse- oder externen Fortbildungen sind für Sie kostenfrei.

Bildungsmodule für Interkulturelles Lernen

Interkulturelle Haltungen sind die Voraussetzung, um den Charakter von Dienstleistungen nachhaltig zu verändern. Als Servicestelle steht für uns daher die Ausbildung von Diversity-Kompetenz im Zentrum des Prozesses Interkultureller Öffnung.

Die von uns angebotenen Maßnahmen vermitteln Schlüsselbegriffe und Konzepte, die die Akzeptanz und die Etablierung von Interkulturalität, Diversity-Denken und Anerkennungskultur befördern. Diskriminierungskritische Einstellungen werden mit dem Ziel reflektiert, sich der eigenen Denk- und Handlungsmuster bewusster zu werden.

Praxisbezogenes Durchspielen von Situationen, die zielgruppengerichtetes und dienstleistungsorientiertes Agieren in Organisationen ermöglichen sollen, festigt das theoretische Wissen in der Anwendung.

Interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung

Die Unterstützung Interkultureller Orientierung und Öffnung durch gezielte Prozessbegleitung ist eine wichtige Säule beim Aufbau einer Willkommens- und Wertschätzungskultur. Die interkulturelle Personal- und Organisationsentwicklung unterstützt die Sensibilisierung von Mitarbeitenden und regt nachhaltige Prozesse der Interkulturellen Öffnung und des Diversity Management in Organisationen an.

Der Gewinn für Ihre Organisation:

  • effektivere und professionellere Kund_innenbetreuung
  • Heranführen von qualifiziertem Nachwuchs an Ihre Organisation
  • von den Vorteilen interkultureller Teamarbeit für Ihre Organisation / Ihre Kommune profitieren