Aktuelle Präsentation: 2015 gestartetes IKOE-Projekt erfolgreich abgeschlossen

© Integrationsportal/Karsten Wiedener

© Integrationsportal/Karsten Wiedener

8. Juni 2018
Für das Netzwerk Interkulturelle Orientierung/Öffnung – Fortbildungs- und Beratungsservice für Verwaltungen (IKOE) ist eine erfolgreiche Bilanz gezogen worden. „Wir brauchen ihr Engagement auch in der Zukunft“, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration, Susi Möbbeck, bei der Abschlusspräsentation am 6. Juni in Magdeburg (Foto).

Bei dem Prozess interkultureller Orientierung und Öffnung müsse sich auf schwierigere Rahmenbedingungen eingestellt werden, betonte Möbbeck, die auch Integrationsbeauftragte der Landesregierung ist. So würden sich stereotype Bilder und Abwehrhaltungen gegenüber Migranten und Geflüchteten verstärken. Das Projekt IKOE der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. hatte 2015 begonnen. Wie Projektleiterin Dr. Katja Michalak erläuterte, wurden bei der Anzahl der mit dem Ziel der interkulturellen Öffnung und Sensibilisierung vernetzten Stellen 67 erreicht – und damit gut doppelt so viele als geplant (33). Die Anzahl der lokalen, regionalen und nationalen politischen Rahmenvorgaben / Maßnahmen / Instrumente betrug 132 mit Stand vom Oktober 2017, hier lag die Vorgabe bei 100. Als Basisworkshops fanden 40 Weiterbildungen statt. Dies spiegelt sich auch in der Qualität wieder.

Zu den Höhepunkten des Projekts gehörten unter anderem das Austauschformat „Ideenwerkstatt“ sowie die Prozessbegleitung im Burgenlandkreis und in der Stadtverwaltung Halle (Saale). Zum Beispiel wurden im Burgenlandkreis „12 Leitsätze auf dem Weg zum Willkommensamt“ entwickelt. Ein IKOE-Folgeprojekt ist bewilligt. Es soll sieben Schwerpunktbereiche umfassen. Darunter sind eine Steuerung des Integrationsmanagements, die interkulturelle Prozessbegleitung, eine weiterführende Trainerinnenqualifizierung und eine Struktursicherung. Geplant ist zudem die Vergabe eines Gütesiegels.

Kontakt zur IKOE-Projektleitung: Telefon 0391/5371-271