Trainer*innenqualifizierung

Interkulturelle Kompetenzen von Trainerinnen und Trainern entwickeln, ausbilden und zertifizieren

Die Trainer*innenqualifizierung des IKOE-Projekts ist eine Aufbauqualifizierung für Interkulturelle Trainer*innen mit dem Schwerpunkt systemische Organisationsberatung und professionelle Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen in Verwaltung und Bildungsinstitutionen.

Die Qualifizierungsmaßnahme wird über den Zeitraum 23.11.2018 – 16.05.2020 angeboten. Die Qualifizierung umfasst 8 Module mit insgesamt 17 Weiterbildungstagen.

Die Module finden in Magdeburg im einewelt haus und im Bildungsnetzwerk Magdeburg statt. Die Qualifizierung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Es gibt die Möglichkeit, modulweise an der Qualifizierung teilzunehmen.

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung interkultureller Kompetenzen in der Prozessbegleitung und Steuerung von Veränderungen in Organisationen, insbesondere in Verwaltungen.

Module der IKOE-Trainer*innenqualifizierung 2018-2020

23. – 24.11.2018
M1
Veränderungsprozesse I: Perspektive Verwaltungsmitarbeitende (Joerißen)
01. – 02.02.2019
M2
Veränderungsprozesse II: Perspektive Führungskräfte (Piko)
01. – 02.03.2019
M3
Change Management: Veränderungsprozesse erkennen und begleiten (Strahl)
10. – 11.05.2019
M4
Interkulturalität I: Kulturveränderung in Organisationen (Lobenberg)
06. – 07.09.2019
M5
Interkulturalität II (N.N.)
31.01. – 01.02.2020
M6
Interkulturelle Prozessbegleitung (N.N.)
16. – 18.04.2020
M7
Systemische Organisationsberatung I (Riesner)
15. – 16.05.2020
M8
Systemische Organisationsberatung II (Riesner)
 

An der Weiterqualifizierung zur "systemischen Organisationsberater*in im interkulturellen Kontext" nehmen teil:(Stand Januar 2019):

  • Jana Back („Diversity-Trainer*in und Berater*in im Handlungsfeld Verwaltung“)
  • Conny Behr („Diversity-Trainer*in und Berater*in im Handlungsfeld Verwaltung“)
  • Barbara Bräuer („Diversity-Trainer*in und Berater*in im Handlungsfeld Verwaltung“)
  • Eva Fabian („Diversity-Trainer*in und Berater*in im Handlungsfeld Verwaltung“)
  • Magdalene Schlenker („Diversity-Trainer*in und Berater*in im Handlungsfeld Verwaltung“)
  • Noreen Tausendfreund („Diversity-Trainer*in und Berater*in im Handlungsfeld Verwaltung“)
  • Leandro Felipe Gambôa
  • Ulrike Reichert

Einen Einblick in die Inhalte und Voraussetzungen der IKOE-Trainer*innenqualifizierung gibt der im Projekt entstandene Film